FANDOM


DorfinderStadt

Das Wohnprojekt „Dorf in der Stadt“

Dorf in der Stadt ist ein Generationen verbindendes Wohnprojekt im Nordosten der Schwäbischen Alb in der Stadt Heidenheim an der Brenz in Baden-Württemberg. 2004 zogen die ersten Bewohner ein. Ende 2009 leben bereits knapp über 100 Menschen vom Baby bis zum Greis in dem Projekt.

Die Häusergruppe liegt am wald- und wiesenreichen Stadtrand Heidenheims in direkter Nachbarschaft zu einem Demeter-Bauernhof. Einkaufsmöglichkeiten und die Stadtmitte sind zu Fuß und mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen.

EntwicklungBearbeiten

DorfinderStadt logo

1994 hatte sich in der Stadt Heidenheim eine Gruppe aus dem Umfeld von Waldorfschule, Christengemeinschaft und anthroposophischer Gesellschaft gebildet, die den Verein „Die Brücke” u.a. zur Förderung der Gemeinschaftsbildung zwischen Jung und Alt gegründet hat. Diese Gruppe baute erste Strukturen der Nachbarschaftshilfe auf, die „Gegenseitige Hilfe”. In einem Initiativkreis des Vereins wurde dann das Konzept für ein Generationen verbindendes Wohnprojekt erarbeitet. Ende 2002 wurde schließlich „Dorf in der Stadt“ als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet.

Im Oktober 2003 erfolgte der Spatenstich und Pflanzen einer Dorflinde, 2 Monate später war Baubeginn. Nach einem Jahr konnten die ersten Bewohner einziehen.

Bau einer Senioren- Pflegewohngemeinschaft und mehrere betreute Seniorenwohnungen, www.verein-haus-ugental.deBearbeiten

In Nachbarschaft zur Siedlung "Dorf in der Stadt" in Heidenheim, ensteht eine Seniorenpflegewohngemeinschaft. Initiator dieser Wohnungen ist ein freie Initiative für "selbsbestimmtes Wohnen im Alter". Aus dieser Initiatieve hat sich im Jahre 2010 der Verein "Haus Ugental" e. V.  gegründet. Mit dem Baubeginn rechnen wir im Frühjahr 2016.

  • www.verein-haus-ugental.de
  • info@verein-haus-ugental.de