FANDOM


Willkommen bei ZAK 3 (Zweitwohnung als Kommune)


Schwesterprojekte: ZAK | ZAK 2


Das Wohnprojekt ist abgeschlossen und in Betrieb.



Sich auf ein gemeinsames Wohnprojekt mit anderen Menschen einzulassen, ist gerade für etwas wählerische Menschen - wie wir es nun mal sind -, kein einfaches Unterfangen. Auf der Suche nach dem ausgesuchten sozialen, offenen Umfeld und auf der Flucht vor dem Durchschnitt, möchte der eigene Standard und die gewohnte Wohnform nicht gemisst werden. Zu jung für das bürgerliche Wohnung und zu individuell für die gemeine Kommune, stellen wir deutlich fest, dass die Befriedigung der Bedürfnisse für das exklusive Wohnen, in der Gruppe, nicht gerade einfach ist. ZAK 3 ist ein Wohnprojekt für individuelle, freiheitsliebende Menschen und bietet den zweiten Wohnsitz für das kommunale Zusammenleben.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Wunsch mit anderen Menschen zusammenzuleben ist nicht zwingend, jedoch jederzeit möglich. ZAK 3 strebt als Projekt das kommunale Leben in der Zweitwohnung an und bietet die Möglichkeit auf ein selbstbestimmtes - ohne den, wie üblich, bindenden Balast - gemeinschaftlich organisiertes Wohnen, im zweiten Wohnsitz.

Die Idee Bearbeiten

  • Die Besonderheit von ZAK 3 (Ursprung: ZAK) besteht darin, dass das Domizil die Zweitwohnung ist und nicht das ausschliessliche Wohnkollektiv einzelner Personen in der permanenten Gruppe. ZAK 3 versteht sich somit als ein Ort der ländlichen Begegnung im zweiten gemeinsamen Anwesen.
  • Zunächst unabhängig bestehender und/oder noch zu findenden Immobilien, nutzen verschiedene Personen einen gemeinsam definierten Ort für das kommunale Zusammenleben. Die Wohnung, das Haus, das Anwesen oder der Bauernhof etc. ist im Grundsatz als Zweitwohnung konzipiert - gibt somit jedem die Freiheit mit den Anderen zusammen zu sein oder auch nicht. Ein weiterer Vorteil der Zweitwohnung als Kommune, ist die Erfahrung ohne Risiko: Funktioniert das Ganze nicht, bleibt das Ereignis im eigenen Werdegang, führt jedoch nicht zum totalen Neuanfang des Aussteigers.
  • In ZAK 3 - am schönen Ort - lebt man mit Menschen zusammen, die man, im besten Fall, bereits kennt oder neu kennenlernen möchte, weil man sich vorstellen kann, mit diesen zusammenleben zu können. Wird die Sache ernst genommen und die "Kleinlichkeiten" aussen vor gelassen, wäre dies eine ideale Lebensform für die Liebhaber des guten Geschmacks.

Die Definition Bearbeiten

  • ZAK 3 versteht sich nicht als Kommune im herkömmlichen Sinne. Die Lebensgemeinschaft, verwandter oder nicht verwandter Menschen, ist zwar gegeben, es wird jedoch absichtlich und in Konsequenz auf das ausschliessliche Leben, der Beteiligten, in der Kommune verzichtet.
  • Durch das nicht permanente Zusammenwohnen spielen die üblichen Grundsätze, auf die Kommunen fussen, nur marginal eine Rolle. So beschränkt sich die solidarische Ökonomie lediglich auf den Unterhalt des gemeinsamen Zweit-Anwesens.

Members Bearbeiten

  • Die Members von ZAK 3 sind definiert und beteiligen sich aktiv zu gleichen Rechten und Pflichten am Projekt.
  • Die Bearbeitung von ZAK 3 unterliegt den Members des Projektes.
  • Interessierten Personen, ausserhalb von ZAK 3, bietet sich die Möglichkeit eine weitere ZAK (4, 5, ...) zu gründen.

Projektstand Bearbeiten

  • Der Projektleiter wurde gewählt.
  • Die Members (zukünftige Bewohner von ZAK 3) sind definiert.
    • Alle Members beteiligen sich aktiv am Projekt.
  • ZAK 3 ist innerhalb von wohnprojekte.wikia.com definiert und beschrieben.
    • Die projektbezogene Kommunikation finden ausschliesslich über wohnprojekte.wikia.com und Kontakt-DB statt.

Weiteres Vorgehen Bearbeiten

  • Die bereits bestehenden und für das Projekt in Frage kommenden Immobilien werden in einer Liste zusammengetragen und zur Ansicht den Members via Mail zugeschickt.
  • Standort wie Immobilie(n) werden von den Members definitiv gewählt.
    • Gemäss Abstimmung ist der Entscheid auf das Landhaus an der Côte gefallen.
    • Ausführliche Unterlagen werden via Mail an die Members gesendet.
  • Ein für das Projekt erstellter Finanzplan wird von den Members diskutiert und akzeptiert.

Agenda Bearbeiten

  • 29., 30.09: Kick-off
  • Die weiteren Daten sind zu definieren.

Visions Bearbeiten

  1. ZAK 3 funktioniert langfristig und bietet den Members eine Oase in schöner Umgebung, am besonderen Ort und freier Lebenskultur.
  2. ZAK 3 bleibt bewusst klein und wird von maximal acht Personen bewohnt.
  3. Weitere ZAK's sind entstanden, pflegen den regen Kontakt untereinander und basieren auf dem gleichen Prinzip.

Missions Bearbeiten

  1. Zusammenleben kann jederzeit sein - muss aber nicht.
  2. Das Konsenzprinzip wird gelebt: Persönlichkeit statt Hierarchie.
  3. Ökologie ist wichtig, weil es nicht mehr anders geht.

Schlussbemerkung Bearbeiten

  • Besten Dank an alle Members für die bereits geleistete Arbeit und das aktive Engagement.

Kontakt Bearbeiten